Beruf MTU: Isabell ertastet Brust·krebs

Eine Frau begrüßt eine andere Frau mit Hand·schlag


Unser Redaktions·mitglied Isabell hat etwas Neues begonnen.
Sie macht eine Ausbildung.
Wir haben sie gefragt:
• Wie heißt die Ausbildung?
• Was sind deine Aufgaben?

Wie heißt die Ausbildung?
Isabell: Ich mache eine Ausbildung zur MTU.
Das bedeutet Medizinisch·taktile Untersucherin.
 
Wo machst du die Ausbildung?
Isabell: Die Ausbildung kann man an zwei Orten in Deutschland machen:
• Berlin
• Nürnberg
Ich habe mich für Berlin entschieden.
 
Zwei Frauen untersuchen ein Modell Bei wem machst du die Ausbildung?
Isabell: Ich mache die Ausbildung bei einer Organisation.
Sie heißt „Discovering Hands“.
Das ist Englisch und bedeutet „entdeckende Hände“.
„Discovering Hands“ gibt es seit 2011.
Das Ziel ist: Brustkrebs früh erkennen.
 
Brust·untersuchung Was sind deine Aufgaben als MTU?
Isabell: Die MTU tastet die Brust ab.
Sie untersucht:
• Fühlt sich etwas anders an?
• Gibt es Veränderungen in der Brust?
Wo in der Brust ist die Veränderung?
Wie groß ist die Veränderung?
 
 
Warum ist der Beruf MTU wichtig?
Isabell: 70.000 Frauen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Brust·krebs.
Das sind fast so viele Menschen,
wie die Hälfte der Einwohner*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen. von Heidelberg.
18.000 Frauen sterben jedes Jahr in Deutschland daran.
Es ist wichtig, dass:
• Veränderungen in der Brust früh erkannt werden
• Brust·krebs früh entdeckt wird.
Man kann ihn dann oft gut behandeln.
 
MTU beim Gespräch mit Frauen·ärztin Ich unterstütze damit Frauen·ärzt*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen..
Frauen·ärzt*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen. haben noch viele andere Aufgaben.
Die MTU hat viel Zeit zur Untersuchung.
Ich bin speziell nur dafür ausgebildet.
 
 
 
 
Frau an der Braille·zeile und im Gespräch Welche Voraussetzungen braucht man für die Ausbildung?
Isabell: Man sollte:
einfühlsam sein.
• gut mit dem Computer arbeiten können.
Interesse am medizinischen Bereich haben.
• gerne mit Menschen zusammen sein.
 
 
„Discovering Hands“ bildet nur blinde und sehbehinderte Menschen aus.
Sie haben einen sehr guten Tast·sinn.
 
Untersuchung Kann jeder blinde und sehbehinderte Mensch die Ausbildung machen?
Isabell: Nein. Momentan werden nur Frauen ausgebildet.
Man muss auch zuerst eine Prüfung machen.
Dabei wird geprüft:
• Ist man geeignet?
• Kann ich mir die Arbeit vorstellen?
 
Warum möchtest du MTU werden?
Isabell: Ich möchte Menschen helfen.
Ich bin gern mit Menschen zusammen.
In anderen Berufen war meine Seh·behinderung ein Problem.
In diesem Beruf brauche ich die Seh·behinderung sogar.
Ohne meinen gut geschulten Tast·sinn könnte ich diesen Beruf nicht machen.
In diesem Beruf kann ich so sein, wie ich bin.
Ich habe etwas gefunden,
was mir richtig Spaß macht!

Zum Thema gibt es hier ein Video. Das Video ist in schwerer Sprache:

 
Dieser Text ist von Isabell Pfeufer und Jessica Köninger.
Die Bilder sind von discovering hands.
 
Dieser Text ist vom 20. Mai 2021.

Zurück zur Start·seite

Veröffentlicht in Allgemein
Zurück