Landtags·wahl 2021: So geht wählen!

Wahlkreuz


Am 14. März 2021 ist Landtags·wahl.
Das ist ein Sonntag.
Einfach Heidelberg erklärt:
• Was ist der Landtag?
Wer darf wählen?
Wie kann ich wählen?

Landtag Baden-Württemberg In Deutschland gibt es 16 Bundes·länder.
Jedes Bundes·land hat einen eigenen Land·tag.
Im Land·tag arbeiten viele PolitikerDie Bürgerinnen und Bürger wählen Politiker. Politiker sollen die Meinung vieler Menschen vertreten. Politiker entscheiden viele wichtige Dinge. Zum Beispiel wofür öffentliche Gelder in einer Stadt oder einem Land ausgegeben werden. Politiker machen Gesetze.*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen..
Die PolitikerDie Bürgerinnen und Bürger wählen Politiker. Politiker sollen die Meinung vieler Menschen vertreten. Politiker entscheiden viele wichtige Dinge. Zum Beispiel wofür öffentliche Gelder in einer Stadt oder einem Land ausgegeben werden. Politiker machen Gesetze.*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen. heißen auch Abgeordnete.
Sie wurden von den Bürger*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen.
in den Land·tag gewählt.
 
 
Abgeordnete im Landtag Abgeordnete machen zum Beispiel Gesetze.
Gesetze sind Regeln
für das Zusammen·leben im Land.
Der Land·tag trifft viele Entscheidungen.
Zum Beispiel:
• Welche ProjekteProjekt bedeutet: Viele Menschen arbeiten zusammen an einem bestimmten Thema. Sie wollen ein Ziel erreichen. Sie planen, wie man das machen kann. werden gemacht?
• Wofür wird Geld ausgegeben?
 
 
Theresia Bauer erklärtDer Land·tag entscheidet zum Beispiel über:
• Schulen und Universitäten
• Bahnen und Busse
• Theater
• Straßen
• Sport
• Umwelt
• soziale ProjekteProjekt bedeutet: Viele Menschen arbeiten zusammen an einem bestimmten Thema. Sie wollen ein Ziel erreichen. Sie planen, wie man das machen kann.
 
Abstimmung im LandtagIm Landtag in Baden-WürttembergIn Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Alle zusammen sind Deutschland. Ein Bundes·land heißt Baden-Württemberg. Heidelberg gehört zu Baden-Württemberg. gibt es aktuell 143 Abgeordnete.
Sie wurden von den Bürger*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen. gewählt.
Die Wahl ist alle 5 Jahre.
Die letzte Landtags·wahl war 2016.
Die nächste Wahl ist am 14. März.
Das ist ein Sonntag.
 
 
Die Abgeordneten im Landtag sind in verschiedenen ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger..
Eine ParteiEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger. ist eine Gruppe von PolitikerDie Bürgerinnen und Bürger wählen Politiker. Politiker sollen die Meinung vieler Menschen vertreten. Politiker entscheiden viele wichtige Dinge. Zum Beispiel wofür öffentliche Gelder in einer Stadt oder einem Land ausgegeben werden. Politiker machen Gesetze.*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen..
Die verschiedenen ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger. haben oft nicht die gleiche Meinung.
Sie haben unterschiedliche Interessen.
Im Moment sind Abgeordnete aus 5 ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger. im Landtag.
 
Die 5 ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger. heißen:
• Grüne
• CDU
• AfD
• SPD
• FDP
 
 
 
Es gibt noch mehr ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger..
Es sind aber nicht von allen ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger. Abgeordnete im Landtag.
Die Abgeordneten einer gleichen ParteiEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger.
im Land·tag nennt man Fraktion.
 
Strobl und KretschmannParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger. mit den meisten Stimmen
bilden die Regierung.
In Baden-WürttembergIn Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Alle zusammen sind Deutschland. Ein Bundes·land heißt Baden-Württemberg. Heidelberg gehört zu Baden-Württemberg. sind das
die Grünen und die CDU.
Sie machen eine KoalitionEine Koalition bedeutet: Verschiedene Parteien arbeiten zusammen. Die Parteien sind Partner. Sie regieren gemeinsam das Land..
Das heißt:
Sie regieren zusammen das Land Baden-WürttembergIn Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Alle zusammen sind Deutschland. Ein Bundes·land heißt Baden-Württemberg. Heidelberg gehört zu Baden-Württemberg..
 
 
Winfried KretschmannDie Regierung stellt den MinisterEin Minister ist der Chef von einem Ministerium. Er entscheidet über ein bestimmtes Themen·gebiet. Zum Beispiel über Verkehr. Jeder Minister ist für ein anderes Themen·gebiet zu·ständig. Ein Minister gehört zur Regierung eines Landes.·präsidenten.
Der MinisterEin Minister ist der Chef von einem Ministerium. Er entscheidet über ein bestimmtes Themen·gebiet. Zum Beispiel über Verkehr. Jeder Minister ist für ein anderes Themen·gebiet zu·ständig. Ein Minister gehört zur Regierung eines Landes.·präsident ist
der Chef von der Regierung.
Der MinisterEin Minister ist der Chef von einem Ministerium. Er entscheidet über ein bestimmtes Themen·gebiet. Zum Beispiel über Verkehr. Jeder Minister ist für ein anderes Themen·gebiet zu·ständig. Ein Minister gehört zur Regierung eines Landes.·präsident von Baden-WürttembergIn Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Alle zusammen sind Deutschland. Ein Bundes·land heißt Baden-Württemberg. Heidelberg gehört zu Baden-Württemberg. heißt:
Winfried Kretschmann.
 
 
 
Bei der Wahl kann sich das ändern.
Alle 5 Jahre wird ein neuer Landtag gewählt.
Die nächste Wahl ist am Sonntag.
Wir erklären, wie man wählt.
 
Für die Landtags·wahl gibt es Regeln.
Die Regeln sind:
• Man muss deutsche*r Staats·bürger*in sein.
Das heißt: Man hat einen deutschen Personal·ausweis.
• Man muss 18 Jahre alt sein.
• Man wohnt seit mindestens 3 Monaten in Baden-WürttembergIn Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Alle zusammen sind Deutschland. Ein Bundes·land heißt Baden-Württemberg. Heidelberg gehört zu Baden-Württemberg..
• Man darf nicht vom Wahl·recht ausgeschlossen sein.
 
Wahl·benachrichtigungVor der Wahl bekommt man
einen Brief vom Wahl·amtIn einem Amt arbeiten Menschen. Die Menschen arbeiten für die Stadt, oder das Land. Ein Amt hat verschiedene Aufgaben. Zum Beispiel: Ausweise machen. Wohnungen anmelden. Autos anmelden oder abmelden..
Der Brief heißt: Wahl·benachrichtigung.
Die Wahl·benachrichtigung ist
eine Einladung zur Wahl.
Auf der Einladung stehen viele Informationen:
Wo man wählen kann
Wann man wählen kann
 
Nicht alle Wahl·lokale in Heidelberg sind barriere·freiEin Haus oder ein Gelände kann barriere·frei sein. Das heißt: Man kann sich dort mit dem Roll·stuhl oder einem Rollator gut bewegen. Es gibt zum Beispiel: Rampen, Aufzüge und feste Wege..
Im Internet gibt es eine Liste mit barriere·freien Wahl·lokalen:
Hier klicken!
 
Wahl·kabineMan kann von 8 Uhr bis 18 Uhr wählen.
Man wählt in einem Wahl·lokalEin Wahl·lokal ist ein Gebäude. Dort kann man wählen. Zum Beispiel eine Schule oder Alten·heim..
Man wählt dort in einer Wahl·kabineEine Wahl·kabine ist ein kleiner und ab·getrennter Raum. Manchmal ist es ein Sicht·schutz auf einem Tisch oder auch ein Tischer hinter einem Vorhang. Hier kann man seine Stimme abgeben. Keiner darf dabei zu·gucken. Die Wahl ist geheim..
Die Wahl ist geheim.
 
 
 
 
 
Wahl·benachrichtigung und Reise·passMann muss in das Wahl·lokalEin Wahl·lokal ist ein Gebäude. Dort kann man wählen. Zum Beispiel eine Schule oder Alten·heim. mit·bringen:
• Wahl·benachrichtigung
• Personal·ausweis oder Reise·pass
 
 
 
 
 
 
Im Wahl·lokalEin Wahl·lokal ist ein Gebäude. Dort kann man wählen. Zum Beispiel eine Schule oder Alten·heim. bekommt man
einen Stimm·zettel.
Der Stimm·zettel ist wie eine Liste.
Auf einer Liste stehen
Namen von PolitikerDie Bürgerinnen und Bürger wählen Politiker. Politiker sollen die Meinung vieler Menschen vertreten. Politiker entscheiden viele wichtige Dinge. Zum Beispiel wofür öffentliche Gelder in einer Stadt oder einem Land ausgegeben werden. Politiker machen Gesetze.*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen..
Jede Person hat 1 Stimme.
Das heißt:
Man darf nur 1 Kreuz machen.
 
In Heidelberg kann man aus 13 PolitikerDie Bürgerinnen und Bürger wählen Politiker. Politiker sollen die Meinung vieler Menschen vertreten. Politiker entscheiden viele wichtige Dinge. Zum Beispiel wofür öffentliche Gelder in einer Stadt oder einem Land ausgegeben werden. Politiker machen Gesetze.*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen. wählen.
Die PolitikerDie Bürgerinnen und Bürger wählen Politiker. Politiker sollen die Meinung vieler Menschen vertreten. Politiker entscheiden viele wichtige Dinge. Zum Beispiel wofür öffentliche Gelder in einer Stadt oder einem Land ausgegeben werden. Politiker machen Gesetze.*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen. gehören zu verschiedenen ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger..
 
Das sind die PolitikerDie Bürgerinnen und Bürger wählen Politiker. Politiker sollen die Meinung vieler Menschen vertreten. Politiker entscheiden viele wichtige Dinge. Zum Beispiel wofür öffentliche Gelder in einer Stadt oder einem Land ausgegeben werden. Politiker machen Gesetze.*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen. in Heidelberg:
 
Stimm·zettel• Theresia Bauer (GRÜNE)
• Anja Boto Rodriguez (CDU)
• Timethy Bartesch (AfD)
• Daniel Al-Kayal (SPD)
• Benjamin Brandstetter (FDP)
• Sahra Mirow (DIE LINKE)
• Dr. Dieter Koch (ÖDP)
• Björn Leuzinger (Die PARTEIEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger.)
• Anja Plesch-Krubner (FREIE WÄHLER)
• Ulrich Becker (Die Basis)
• Dr. Friederike Benjes (KlimalisteBW)
• Doris Rothermel (Wir2020)
• Chantal Graßelt (Volt)
 
Brief·wahlVielleicht können Sie am Wahl·tag
nicht zur Wahl gehen.
Zum Beispiel:
• weil man wegen Corona vorsichtig ist.
• weil man nicht in der Stadt ist.
Man kann auch mit einem Brief wählen.
Das nennt man: Brief·wahl.
 
 
Brief·wahl·unterlagen Brief·wahl muss man beantragen.
Das geht in Heidelberg:
• mit der Post
• im Internet: Hier klicken!
 
 
 
 
 
Dieses Video erklärt: So funktioniert die Brief·wahl:

 
KreuzMan darf 1 Kreuz bei einem PolitikerDie Bürgerinnen und Bürger wählen Politiker. Politiker sollen die Meinung vieler Menschen vertreten. Politiker entscheiden viele wichtige Dinge. Zum Beispiel wofür öffentliche Gelder in einer Stadt oder einem Land ausgegeben werden. Politiker machen Gesetze. machen, den man gut findet.
Jede*r muss sich überlegen:
• Wen finde ich gut?
• Wer passt zu meiner Meinung?
• Wer kann meine Interessen vertreten?
Dazu muss man sich informieren.
 
 
ComputerInformationen gib es zum Beispiel:
• im Fernsehen
• in der Zeitung
• im Radio
• auf den Internet·seiten der ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger.
 
 
 
 
Logo leichte SpracheDie ParteienEine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie haben die gleiche politische Meinung. Viele Politiker gehören zu einer Partei. Die Bürgern können eine Partei wählen. Die gewählten Parteien machen die Politik für ein Land. Das heißt: Sie entscheiden für die Bürger. haben
unterschiedliche Ideen und Ziele.
Das haben sie im Wahl·programm aufgeschrieben.
Es gibt manche Wahl·programme in Leichter Sprache:
Von den Grünen:Hier klicken!
Von der SPD: Hier klicken!
Von Die Linke: Hier klicken!
 
 
Außerdem gibt es einen PodcastPodcast ist englisch. Das Wort kommt von iPod und "Broadcast" (=Rundfunk). Ein Podcast ist so ähnlich wie eine Radiosendung. Man kann ihn hören, wann man will. in Leichter Sprache zur Landtags·wahl:
Hier klicken!
 
Hier gibt es weitere Infos zur Landtags·wahl in Leichter Sprache:
Hier klicken!
 
Dieser Text ist von Jessica Köninger und Moritz Damm.
Die Bilder sind von Kevin Steinemann, Jessica Köninger, Staatsministerium Baden-WürttembergIn Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Alle zusammen sind Deutschland. Ein Bundes·land heißt Baden-Württemberg. Heidelberg gehört zu Baden-Württemberg. und dem Land·tag von Baden-WürttembergIn Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Alle zusammen sind Deutschland. Ein Bundes·land heißt Baden-Württemberg. Heidelberg gehört zu Baden-Württemberg..
 
Dieser Text ist vom 10. März 2021.

Zurück zur Start·seite

Veröffentlicht in Politik
Zurück