Impfen gegen das Corona·virus

Mann bekommt Pflaster auf Oberarm


Gegen das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. gibt es eine Impfung.
Impfung bedeutet:
Man bekommt eine Spritze.
In der Spritze ist der Impf·stoff.
Ein Impf·stoff schützt gegen eine Krankheit.
Der Impf·stoff schützt gegen das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren..

Einfach Heidelberg erklärt:
Wer kann sich impfen lassen?
Wann kann man sich impfen lassen?
Muss man sich impfen lassen?
Was passiert bei der Impfung im Körper?
Warum ist Impfen wichtig?
 
Frau auf Stuhl bekommt Impfung Wer kann sich impfen lassen?
Erwachsene Menschen können sich
impfen lassen.
Man muss 16 Jahre alt sein oder älter.
Der Impf·stoff ist noch nicht für:
• Kinder
• schwangere Frauen
• Menschen mit einer starken Allergie
 
Wichtig: Wenn man unsicher ist, soll man seinen Arzt fragen.
Der Arzt beantwortet wichtige Fragen.
Der Arzt erklärt die Impfung.
 
Mensch im Krankenhaus·bettWann kann man sich impfen lassen?
Für manche Menschen ist das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. besonders gefährlich:
• für alte Menschen
• für Menschen in Pflege·heimen
• für kranke Menschen
• für Menschen mit einer Behinderung
 
 
Für Menschen mit bestimmten Berufen.
Zum Beispiel:
• Krankenpfleger*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen.
• Ärzt*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen.
• Polizist*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen.
 
Diese Menschen sind zuerst geimpft worden.
Jetzt gibt es mehr Impf·stoff.
Jetzt kann sich jede*r um einen Impf·termin kümmern.
Man kann zum Beispiel seinen Arzt anrufen.
Man kann einen Termin im Impf·zentrum ausmachen.
Das geht im Internet: Hier klicken!
Das geht per Telefon.
Die Telefon·nummer ist: 116 117
 
Jedes Bundes·land organisiert die Impfung selbst.
Die Regeln in Baden-WürttembergIn Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Alle zusammen sind Deutschland. Ein Bundes·land heißt Baden-Württemberg. Heidelberg gehört zu Baden-Württemberg. kann man im Internet lesen: Hier klicken!
 
Wissenschaftler am Mikroskop Wer macht den Impf·stoff?
Wissenschaftler*innenWir sprechen immer Männer und Frauen an. Wir benutzen dafür dieses Zeichen: * Wir schreiben zum Beispiel: Politiker*innen. Wir meinen damit Politiker und Politikerinnen. haben ein Jahr lang geforscht.
Die Impf·stoffe werden getestet.
Sie werden kontrolliert.
Man entscheidet:
• Sind die Impf·stoffe sicher?
• Können sie an die Menschen geimpft werden?
 
Dann bekommt der Impf·stoff eine Erlaubnis.
Erst dann kann man den Impf·stoff an Menschen geben.
Es gibt verschiedene HerstellerEin Hersteller macht die Waren..
Sie produzieren den Impf·stoff.
In Deutschland haben gerade 4 HerstellerEin Hersteller macht die Waren. eine Erlaubnis.
Sie heißen:
• BioNTech
• Moderna
• AstraZeneca
• Johnson & Johnson
 
Was passiert bei der Impfung im Körper?
ImpfungJeder Mensch hat ein Immun·system.
Das Immun·system schützt den Körper vor Krankheiten.
Das Immun·system kann Krankheits·erreger abwehren.
Krankheits·erreger sind zum Beispiel:
• Bakterien
VirenEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren.
 
Corona·virus Das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. ist ein Krankheits·erreger.
Das Immun·system kann besser kämpfen,
wenn es den Krankheits·erreger schon kennt.
Der Körper hat Anti·körper gebildet.
Anti·körper sind Abwehr·stoffe.
Sie kämpfen gegen den Krankheits·erreger.
Dann wird man nicht mehr krank.
Oder die Krankheit wird nicht so schlimm.
 
Ein Mensch ist dann immun gegen ein VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren..
Das heißt:
Der Mensch kann sich mit dem VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. nicht mehr anstecken.
Der Körper kann das VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. gut abwehren.
 
Der Impf·stoff hilft dem Menschen Anti·körper zu bilden.
Der Körper bildet dann Anti·körper gegen das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren..
Die Anti·körper schützen den Menschen.
Wenn der Krankheits·erreger später in den Körper kommt:
• kann sich der Körper schneller wehren.
• wird der Mensch nicht oder nicht so schlimm krank.
 
Icon Corona Schutz Muss man sich impfen lassen?
Nein, man muss sich nicht impfen lassen.
Die Impfung ist freiwillig.
Man kann entscheiden:
Möchte ich mich impfen lassen?
Möchte ich mich nicht impfen lassen?
Wichtig: Nur wenn sich viele Menschen impfen lassen,
kann das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. besiegt werden.
 
 
Verändert der Impf·stoff die GeneJeder Mensch hat Gene. Gene sind Infos über den Körper. Gene sind wie ein Bau·plan. Gene sagen zum Beispiel: • wie die Augen·farbe aussieht. • wie die Haar·farbe aussieht.?
Nein.
Der Impf·stoff verändert nicht die GeneJeder Mensch hat Gene. Gene sind Infos über den Körper. Gene sind wie ein Bau·plan. Gene sagen zum Beispiel: • wie die Augen·farbe aussieht. • wie die Haar·farbe aussieht. von Menschen.
 
Wissenschaftlerin mit Injektion in der Hand Warum ist Impfen wichtig?
Impfen hilft gegen schwere Krankheiten.
Früher gab es viele schwere Krankheiten, zum Beispiel:
• Diphtherie
• Kinderlähmung
• Masern
• Röteln
 
Viele Menschen sind gestorben.
Dann gab es Impfungen gegen die Krankheiten.
Weniger Menschen sind gestorben.
 
Das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. ist auch eine schwere Krankheit.
In Deutschland sind schon 85.000 Menschen an Corona gestorben.
Die Impfungen können helfen:
• dass nicht mehr so viele Menschen krank werden.
• dass die Krankheit nicht so schlimm wird.
• dass nicht mehr so viele Menschen an Corona sterben.
 
Hier gibt es ein Video zur Impfung in Leichter Sprache:
 

 
So läuft die Impfung in Heidelberg ab: Hier klicken!
 
Hier gibt es weitere Informationen zur Impfung in Leichter Sprache:
Hier klicken!
 
Dieser Text ist von Jessica Köninger.
Die Bilder sind von notjustdown, Stadt Heidelberg, Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, PIRO4D auf Pixabay, Anastasia Gepp auf Pixabay, Selling of my photos with StockAgencies is not permitted auf Pixabay, Parentingupstream auf Pixabay, Bild von luvqs auf Pixabay.
 
Die Zeichnungen sind von Anna Rigamonti.
 
Dieser Text ist vom 14. Mai 2021.

Zurück zur Start·seite

Veröffentlicht in Allgemein
Zurück