Corona·virus in Heidelberg

Foto von einem vergrößerten Coronavirus.


Ein VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. ist ein Krankheits·erreger.
Das heißt: Ein VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. macht krank.
Ein VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. ist ganz klein.
Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen.
Ein VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. kann zum Beispiel
eine Grippe auslösen.

Ein Forscher schaut in ein MikroskopEs gibt ein neues VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren..
Das VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. heißt: Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren..
Einfach Heidelberg erklärt:
• Das ist das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren.
• Das muss man beachten
 
 
 
 
Was ist das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren.?
 
Foto von einem vergrößerten Coronavirus.Das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. ist ein besonderes VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren..
Es kann eine Krankheit auslösen.
Die Krankheit heißt: Covid-19
Man spricht das: Ko·wid·neun·zehn.
Die Krankheit ist sehr an·steckend.
Sie überträgt sich von Mensch zu Mensch.
Sie kann sich sehr schnell aus·breiten.
Es werden immer mehr Menschen krank.
 
Weltkarte mit Zahlen. Die Karte zeigt: So viele Kranke gibt es in den verschiedenen LändernDas Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. gab es zuerst in China.
Dort sind sehr viele Menschen krank geworden.
Jetzt gibt es das VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. auf der ganzen Welt.
Das VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. gibt es auch in Deutschland.
Das VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. gibt es auch in Heidelberg.
Manche Menschen in Heidelberg sind krank.
Sie haben Covid-19.
 
 
Das Foto zeigt eine Krankenhausbett.Covid-19 ist für die meisten Menschen
nicht so gefährlich.
Die meisten Menschen werden wieder gesund.
Wichtig ist aber auch:
Covid-19 ist für manche Menschen
besonders gefährlich.
Sie können an Covid-19 sterben.
 
 
Woran merkt man, dass man krank ist?
 
Auf dem Foto ist eine Frau. Der Frau geht es nicht gut. Sie ist krank.Menschen mit Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. haben zum Beispiel:
• Fieber
• Husten
• Probleme beim Atmen
• Hals·schmerzen
• Durch·fall
 
 
Manche Menschen fühlen sich gesund.
Aber auch sie können das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. haben.
Sie können andere Menschen anstecken.
 
Wichtig:
Haben Sie keine Panik.
Das alles kann auch eine normale Erkältung sein.
 
Ein Arzt mit einem Handy.Wichtig:
Bleiben Sie zuhause!
Gehen Sie nicht persönlich zum Arzt.
Rufen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin an.
Am Telefon können Sie alles erzählen.
Sie können auch Fragen stellen.
Der Arzt oder die Ärztin sagt Ihnen:
Das sollen Sie tun!
 
Oder: Rufen Sie beim Gesundheits·amtIn einem Amt arbeiten Menschen. Die Menschen arbeiten für die Stadt, oder das Land. Ein Amt hat verschiedene Aufgaben. Zum Beispiel: Ausweise machen. Wohnungen anmelden. Autos anmelden oder abmelden. in Heidelberg an.
Die Telefon·nummer ist: 06 22 1 52 21 88 1
 
Was soll man tun, wenn man krank ist?
 
Die Zeichnung zeigt: Menschen sind in ihrem Haus. Sie gehen nicht raus.Wenn man das VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. hat,
kann man andere Menschen anstecken.
Das soll nicht passieren.
Deshalb müssen die Kranken zu Hause bleiben.
Man darf das Haus nicht verlassen.
Das nennt man: Quarantäne.
Man spricht das: Ka·ran·tä·ne.
Die Quarantäne dauert mindestes 2 Wochen.
 
Man darf in der Zeit keine anderen Menschen treffen.
Andere Menschen dürfen einen nicht besuchen.
Man könnte die Menschen anstecken.
 
Man soll andere Menschen um Hilfe bitten.
Zum Beispiel: Familie oder Freunde.
Sie können ein·kaufen gehen.
Sie sollen die Ein·käufe vor die Türe stellen.
So kann man sie nicht an·stecken.
 
Was kann man tun, damit man nicht krank wird?
 
Die meisten Menschen stecken sich an beim:
• Niesen
• Husten
• Küssen
• Hände·schütteln
 
Das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. macht viele Menschen krank.
Das VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. darf sich nicht so stark verbreiten.
Man kann sich und andere Menschen schützen.
Alle Menschen können mit·machen.
Alle Menschen sollen auf·einander aufpassen.
Das ist wichtig für uns alle!
 
Diese Regeln muss man beachten:
 
Die Zeichnung zeigt: Zu Hause bleiben!Zu Hause bleiben!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: Keine anderen Menschen treffen!Keine anderen Menschen treffen!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: Nur einkaufen, wenn es nötig ist!• Nur einkaufen, wenn es nötig ist!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: Nur einkaufen, was man wirklich braucht!• Nur einkaufen, was man wirklich braucht!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: Anderen Menschen nicht die Hand geben• Anderen Menschen nicht die Hand geben!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: Keine anderen Menschen umarmenKeine anderen Menschen umarmen!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: Niesen und Husten nur in den Ärmel!• Niesen und Husten nur in den Ärmel!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: Nicht ins Gesicht fassen!Nicht ins Gesicht fassen!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: 2 Meter Abstand zu anderen Menschen halten!• 2 Meter Abstand zu anderen Menschen halten!
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zeichnung zeigt: Oft und gründlich die Hände waschen!• Oft und gründlich die Hände waschen!
 
 
 
 
 
 
 
 
Foto vom Hände waschenMan sollte sich 20 Sekunden
die Hände waschen.
Dazu benutzt man: Wasser und Seife.
Die Lebenshilfe Heidelberg erklärt:
So wäscht man sich die Hände richtig.
Die Anleitung ist in Leichter Sprache:
Hier klicken!
 
 
Wichtig ist jetzt:
Das VirusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. darf sich nicht so stark verbreiten.
Deshalb sind viele Einrichtungen geschlossen.
Zum Beispiel:
• Schulen
• Kinder·gärten
• Museen
• Theater
• Kinos
• Restaurants
• Gottes·dienste
• Spiel·plätze
• Sport·plätze
• Schwimm·bäder
• Werkstätten für Menschen mit Behinderung
 
Außerdem dürfen keine Feste und Konzerte stattfinden.
Man soll nicht reisen .
Man soll zu Hause arbeiten.
Fragen Sie bei Ihrer Arbeit nach.
Vielleicht können Sie von zu Hause arbeiten.
 
Diese Geschäfte haben offen:
• Super·märkte
• Liefer·dienste
• Apotheken
• Drogerien
• Tank·stellen
• Banken
 
Das Foto zeigt einen Einkaufswagen im Supermarkt. Auf dem Boden sind Linien. Di Menschen sollen Abstand halten und an den Linien stehen bleiben. Zum Beispiel beim Anstehen an der Kasse.Wichtig:
Gehen Sie wirklich nur einkaufen,
wenn es nötig ist!
Kaufen Sie nur, was Sie wirklich brauchen!
Halten Sie 2 Meter Abstand
zu anderen Menschen.
Zum Beispiel: Beim Anstehen an der Kasse.
Waschen Sie sich zu Hause sofort die Hände.
 
Sie brauchen Hilfe beim Ein·kaufen?
Dann melden Sie sich bei der Internet·seite Heidelberg hilft : Hier klicken!
 
Das alles kann gegen das Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. helfen.
Alle Menschen können mit·machen.
Alle Menschen sollen auf·einander aufpassen.
Helfen Sie mit!
Bleiben Sie zu Hause!
Das ist wichtig für uns alle!
 
Der Ober·bürgermeisterJede Stadt hat einen Ober·bürgermeister. Die Bürger wählen den Ober·bürgermeister. Er ist der Chef von der Stadt. Er arbeitet im Rat·haus von Heidelberg hat ein Video gemacht.
Das Video ist vom 20. März 2020:
 

Bundes·kanzlerinDie Bundes·kanzlerin ist die Chefin des Bundes·tages. Angela Merkel hat ein Video gemacht.
Das Video ist mit Gebärden·spracheGebärden·sprache ist die Sprache von Gehör·losen. Gehör·lose können nicht hören. Die Wörter der Gebärden·sprache nennt man Gebärden. Man benutzt dazu die Hände, die Arme, den Ober·körper und das Gesicht..
Das Video ist vom 18. März 2020:
 

Wichtige Infos im Internet:
 
Stadt Heidelberg stellt jeden Tag neue Infos ins Internet: Hier klicken!
Diese Seite ist in schwerer Sprache.
• Infos der Stadt Heidelberg in Einfacher Sprache: Hier klicken!
• Infos in Leichter Sprache vom Gesundheits·ministerium: Hier klicken!
• Infos in Gebärden·spracheGebärden·sprache ist die Sprache von Gehör·losen. Gehör·lose können nicht hören. Die Wörter der Gebärden·sprache nennt man Gebärden. Man benutzt dazu die Hände, die Arme, den Ober·körper und das Gesicht.: Hier klicken!
Informations·plakat zum Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren.: Hier klicken!
 
Hinweis:
Das Team von Einfach Heidelberg trifft sich aktuell nicht.
Das ist aktuell zu gefährlich.
Niemand soll sich mit dem Corona·virusEin Virus ist ein Krankheits-erreger. Das heißt: Ein Virus macht krank. Ein Virus kann zum Beispiel eine Grippe auslösen. Ein Virus ist ganz klein. Man kann es mit bloßen Augen nicht sehen. Man kann es nur mit einem besonderen Gerät sehen. Die Mehrzahl von Virus ist Viren. anstecken.
Die Redaktions·sitzung fällt aus.
Vielleicht treffen wir uns wieder am 22. April.
Das wissen wir aber noch nicht.
Sie haben Fragen?
Dann schreiben Sie uns eine E-Mail.
Die E-Mail·adresseE-Mail ist Englisch. Man spricht das: I-mähl.Eine E-Mail ist ein Brief im Internet. Man schreibt den Brief mit dem Computer. Man muss den Brief nicht ausdrucken und zur Post bringen. Man kann den Brief im Internet verschicken.Dafür braucht man eine E-Mail·adresse. heißt: info@einfach-heidelberg.de
 
Dieser Text ist von Willi Jakob, Rosemarie Schnapp, Karin Wilkowski, Moritz Damm, Stephan Kayser und Johanna Ufermann.
 
Die Bilder sind von PIRO4D auf Pixabay, Anastasia Gepp auf Pixabay, Selling of my photos with StockAgencies is not permitted auf Pixabay, Parentingupstream auf Pixabay, Bild von luvqs auf Pixabay, National Cancer Institute von Unsplash, CDC von Unsplash , Markus Spiske von Unsplash und Konstantin Drescher.
 
Die Zeichnungen sind von Anna Rigamonti.
 
Dieser Text ist vom 23. März 2020.
 

Zurück zur Start·seite

Veröffentlicht in Allgemein, Frei·zeit, Politik
Zurück