Oliver Baumann ist Tor·wart in Hoffenheim

Oliver Baumann in der Redaktion von Einfach Heidelberg


Oliver Baumann ist Tor·wart.
Er spielt bei der TSG 1899 Hoffenheim.
Das ist ein Fußball·vereinIn einem Verein arbeiten Menschen frei·willig zusammen. Sie haben ein gemeinsames Ziel. Es gibt zum Beispiel Sport·vereine und Gesangs·vereine.
in der 1. Bundes·ligaIn der deutschen Bundes·liga spielen die besten Sport·vereine gegen·einander. Es gibt zum Beispiel eine Bundes·liga für Fuß·ball und Hand·ball..
Oliver Baumann hat Einfach Heidelberg besucht.
Die RedaktionEine Redaktion ist eine Arbeits·Gruppe. Hier arbeiten verschiedene Personen zusammen. Eine Redaktion macht zum Beispiel eine Zeitung oder eine Internet·seite. hat ihn befragt.

Oliver Baumann in der Redaktion von Einfach HeidelbergPeer fragt:
Sind Sie schon immer Tor·wart?
 
Oliver Baumann antwortet:
Ich war früher Feld·spielerEin Feld·spieler steht nicht im Tor. Ein Feld·spieler läuft auf dem ganzen Spiel·feld. Er spielt zum Beispiel in der Abwehr oder im Sturm..
Ich wurde dann Tor·wart.
Da war ich 10 Jahre alt.
 
 
Helmuth fragt:
Wer hat Sie von Freiburg nach Hoffenheim geholt?
War das Dietmar HoppDietmar Hopp ist ein erfolg·reicher Unternehmer. Er hat viel Geld und unter·stützt zum Beispiel Hoffenheim.?
 
Oliver Baumann antwortet:
Hoffenheim wollte, dass ich komme.
Herr Hopp wollte auch, dass ich komme.
Dann hat Hoffenheim meinen früheren VereinIn einem Verein arbeiten Menschen frei·willig zusammen. Sie haben ein gemeinsames Ziel. Es gibt zum Beispiel Sport·vereine und Gesangs·vereine. Freiburg gefragt.
Und sie haben mich gefragt.
Ich habe mir dann Hoffenheim an·geschaut.
Hoffenheim hat mir sofort gut gefallen.
Dann bin ich in die Mann·schaft von Hoffenheim gekommen.
Ich spiele jetzt schon 3 Jahre in Hoffenheim.
 
Konstantin fragt:
Drücken Sie ihrem alten VereinIn einem Verein arbeiten Menschen frei·willig zusammen. Sie haben ein gemeinsames Ziel. Es gibt zum Beispiel Sport·vereine und Gesangs·vereine. Freiburg noch die Daumen?
 
Oliver Baumann antwortet:
Ich schaue mir auch Spiele von Freiburg an.
Ich kenne noch viele Menschen aus dem VereinIn einem Verein arbeiten Menschen frei·willig zusammen. Sie haben ein gemeinsames Ziel. Es gibt zum Beispiel Sport·vereine und Gesangs·vereine..
Ich wünsche ihnen viel Erfolg.
Hoffenheim wünsche ich aber mehr Erfolg.
 
Peer fragt:
Ein Tor·wart muss Bälle mit den Händen halten.
Tut das weh?
 
Oliver Baumann antwortet:
Das tut nicht weh.
Ich habe Hand·schuhe an.
Das sind besondere Hand·schuhe.
Sie sind ganz neu.
Sie sind extra für mich gemacht.
Ich mache besondere Klebe·streifen um meine Finger.
Die Finger sind dann besser geschützt.
Harte Schüsse tun dann nicht weh.
 
Oliver Baumann beim TrainingPeer fragt:
Manche Tor·hüter lassen sich fallen.
Tut das weh?
 
Oliver Baumann antwortet:
Nein.
Das tut nicht weh.
Tor·hüter üben das extra.
 
Peer fragt:
Sind Sie oft im Einsatz?
 
Oliver Baumann antwortet:
Ja.
Ich bin Stamm·spieler.
Das heißt: Ich spiele bei jedem Spiel.
 
Peer fragt:
Haben Sie sich schon mal verletzt?
 
Oliver Baumann antwortet:
Zum Glück noch nicht.
Meine Finger sind etwas krumm.
Das macht aber nichts.
 
Oliver Baumann in der Redaktion von Einfach HeidelbergMelanie fragt:
Wer spielt, wenn Sie verletzt sind?
 
Oliver Baumann antwortet:
Ein anderer Tor·hüter.
Es gibt insgesamt 3 Tor·hüter
in unserer Mann·schaft.
 
 
Helmuth fragt:
Hoffenheim hat einen jungen TrainerEin Trainer ist eine Lehrer. Er zeigt, wie man etwas macht..
Er heißt Julian Nagelsmann.
Wie ist das TrainingBeim Training übt man den Sport. Man hält sich fit. Man sollte regel·mäßig trainieren.?
Stellt er euch wirklich Rechen·aufgaben?
 
Oliver Baumann antwortet:
Gerechnet haben wir noch nicht.
Aber er macht viele Aufgaben im TrainingBeim Training übt man den Sport. Man hält sich fit. Man sollte regel·mäßig trainieren..
Er macht schweres TrainingBeim Training übt man den Sport. Man hält sich fit. Man sollte regel·mäßig trainieren..
So ist es im Spiel für uns einfacher.
 
Peer fragt:
Ist der TrainerEin Trainer ist eine Lehrer. Er zeigt, wie man etwas macht. streng?
 
Oliver Baumann antwortet:
Man muss die Regeln einhalten.
Dann ist er nicht streng.
 
Helmuth fragt:
Ihr kommt sicher in die EuropaEuropa ist ein Kontinent. Ein Kontinent besteht aus vielen Ländern. Europa besteht aus 47 Ländern. Zum Beispiel: Frankreich, Italien und Deutschland. League.
Ihr könnt noch direkt in die Champions LeagueChampions League ist ein wichtiger Wett·bewerb. In diesem Wett·bewerb spielen die besten Mann·schaften aus Europa. Der Gewinner bekommt den Europa·pokal. kommen.
Wie fühlt sich das an?
 
Oliver Baumann antwortet:
Das ist ein schönes Gefühl.
Wir versuchen direkt in die Champions LeagueChampions League ist ein wichtiger Wett·bewerb. In diesem Wett·bewerb spielen die besten Mann·schaften aus Europa. Der Gewinner bekommt den Europa·pokal. zu kommen.
Wir wollen das letzte Spiel gegen Augsburg gewinnen.
 
Peer fragt:
Ärgern Sie sich, wenn ihr ein Spiel verliert?
 
Oliver Baumann antwortet:
Wir wollen jedes Spiel gewinnen.
Wir sind traurig, wenn wir ein Spiel verlieren.
 
Oliver Baumann beim TrainingPeer fragt:
Um wie viel Uhr müsst ihr auf·stehen?
 
Oliver Baumann antwortet:
Wir haben manchmal um 10 Uhr TrainingBeim Training übt man den Sport. Man hält sich fit. Man sollte regel·mäßig trainieren..
Dann stehen wir um 7 Uhr auf.
Wir haben manchmal mittags TrainingBeim Training übt man den Sport. Man hält sich fit. Man sollte regel·mäßig trainieren..
Wir können dann länger schlafen.
 
Moritz fragt:
Haben Sie manchmal Muskel·kater?
 
Oliver Baumann antwortet:
Ja.
Oft am Anfang der Woche.
Da machen wir viel Kraft·trainingBeim Training übt man den Sport. Man hält sich fit. Man sollte regel·mäßig trainieren..
2 Tage später ist der Muskel·kater aber wieder weg.
 
Oliver Baumann beim TrainingPeer fragt:
Was machen Sie in Ihrer Frei·zeit?
 
Oliver Baumann antwortet:
Ich höre gerne Musik.
Ich schaue gerne Filme an.
Ich bin gerne in Heidelberg unter·wegs.
 
 
Melanie fragt:
Wo wohnen Sie in Heidelberg?
 
Oliver Baumann antwortet:
Ich wohne in der Bahnstadt.
 
Moritz fragt:
Was gefällt Ihnen an Heidelberg?
 
Oliver Baumann mit dem Team von Einfach HeidelbergOliver Baumann antwortet:
Die Ruhe.
Die Menschen sind sehr freundlich.
Die Land·schaft ist sehr schön.
Es gibt hier viel Wald, Berge und den NeckarNeckar ist ein Fluss in Heidelberg..
Auch die Altstadt gefällt mir sehr gut.
 
 
 
Melanie fragt:
Was dürft ihr essen?
 
Oliver Baumann antwortet:
Wir dürfen alles essen.
Am besten gesund.
Zum Beispiel:
• Gemüse
• Salat
• Reis
• Kartoffeln
Gesundes Essen ist wichtig.
Man hat dann im Spiel viel Kraft.
 
Melanie fragt:
Was trinkt ihr am meisten?
 
Oliver Baumann antwortet:
Wasser
 
Melanie fragt:
Dürft ihr auch Bier trinken?
 
Oliver Baumann antwortet:
In der Frei·zeit dürfen wir auch Bier trinken.
 
Oliver Baumann schreibt Auto·gramme in der RedaktionPeer fragt:
Im StadionEin Stadion ist ein großes Gebäude. Es gibt viele Plätze für die Zuschauer. In der Mitte wird zum Beispiel Fuß·ball gespielt. sind viele Menschen.
Sind Sie vor den Spielen auf·geregt?
 
Oliver Baumann antwortet:
Man ist ein bisschen auf·geregt.
Aber man freut sich auf
das Spiel und die Zuschauer.
 
Marcus fragt:
Wenn Hoffenheim Deutscher MeisterMeister ist der Gewinner bei einem Wett·kampf. Der beste Sportler oder die beste Mann·schaft heißt Meister. wird, macht ihr dann eine Party?
 
Oliver Baumann antwortet:
Das wäre eine große Party.
Aber das schaffen wir diese Fußball·saisonFußball·saison ist eine bestimmte Zeit. In dieser Zeit gibt es jede Woche Fußball·spiele. nicht mehr.
 
Marcus fragt:
Aber dann in der nächsten Fußball·saisonFußball·saison ist eine bestimmte Zeit. In dieser Zeit gibt es jede Woche Fußball·spiele.?
 
Oliver Baumann antwortet:
Nächste Fußball·saisonFußball·saison ist eine bestimmte Zeit. In dieser Zeit gibt es jede Woche Fußball·spiele. probieren wir es.
 
Melanie fragt:
Trainiert ihr auch im Winter draußen mit kurzen Hosen?
 
Oliver Baumann antwortet:
Manche Spieler schon.
Ich habe aber eine lange Hose an.
Beim Spiel habe ich immer eine kurze Hose an.
 
Oliver Baumann mit MarcusMarcus fragt:
Hat Hoffenheim ein eigenes Flug·zeug?
 
Oliver Baumann antwortet:
Nein.
Wir haben kein eigenes Flug·zeug.
Manche Spiele sind weit weg.
Dann mieten wir ein Flug·zeug.
 
Marcus fragt:
Habt ihr einen eigenen Bus?
 
Oliver Baumann antwortet:
Ja.
Wir haben einen eigenen Bus.
Auf dem Bus steht Hoffenheim drauf.
 
Melanie fragt:
Ist euer Maskottchen Hoffi auch bei den Auswärts·spielen dabei?
 
Oliver Baumann antwortet:
Nein.
Hoffi ist nur bei den Heim·spielen dabei.
 
Helmuth fragt:
Bis zu welchem Alter kann man noch als Tor·wart spielen?
 
Oliver Baumann antwortet:
Manche Tor·hüter sind 39 Jahre alt.
Das geht schon.
 
Peer fragt:
Haben Sie manchmal keine Lust auf Fuß·ball?
 
Oliver Baumann antwortet:
Eigentlich nicht.
Fuß·ball macht mir viel Spaß.
Es macht mehr Spaß, wenn man gewinnt.
In dieser Fußball·saisonFußball·saison ist eine bestimmte Zeit. In dieser Zeit gibt es jede Woche Fußball·spiele. haben wir viele Spiele gewonnen.
 
Tipp:
Am Samstag, 20. Mai, spielt TSG 1899 Hoffenheim gegen FC Augsburg.
Das Spiel beginnt um 15.30 Uhr.
Es ist das letzte Spiel in dieser Fußball·saisonFußball·saison ist eine bestimmte Zeit. In dieser Zeit gibt es jede Woche Fußball·spiele..
Das war die beste Fußball·saisonFußball·saison ist eine bestimmte Zeit. In dieser Zeit gibt es jede Woche Fußball·spiele. für Hoffenheim.
 
Nach dem Spiel gibt es ein Fest für alle FansDas Wort Fan ist Englisch. Man spricht es Fänz. Fans sind Zuschauer. Sie sind von den Sportlern begeistert. Sie feuern die Sportler an..
Das Fest beginnt um 18.30 Uhr.
Das Fest ist vor dem StadionEin Stadion ist ein großes Gebäude. Es gibt viele Plätze für die Zuschauer. In der Mitte wird zum Beispiel Fuß·ball gespielt. in Sinsheim.
Auch die Spieler kommen zu dem Fest.
 
Mehr Informationen zum Spiel und Fest gibt es im Internet: Hier klicken!
 
Dieser Text ist von Peer Heberling, Helmuth Pflantzer, Melanie Bauer, Marcus Kurpierz, Denise Huber, Rosemarie Schnapp, Özlem Lorenz, Konstantin Drescher und Moritz Damm.
Die Bilder sind von TSG 1899 Hoffenheim und Moritz Damm.
 
Dieser Text ist vom 20. Mai 2017.
 

Zurück zur Start·seite

Veröffentlicht in Sport
Zurück