Infos über das Bundes·teilhabe·gesetz

Wäsche waschen mit Handicap


Das Bundes·teilhabe·gesetz ist ein Gesetz.
Es soll Menschen mit Behinderung helfen.
In dem Gesetz stehen Rechte
für Menschen mit Behinderung.
Es gibt eine Veranstaltung in Heidelberg.
Fach·leute erklären dort das Gesetz.

Die Bundes·ministerin für Arbeit und Soziales hat das Gesetz gemacht.
Sie heißt Andrea Nahles.
Sie sagt:
Menschen mit Behinderung sollen mehr selbst bestimmen können.
 
Es gibt viel KritikWenn jemand sagt, dass ihm etwas nicht gefällt. Dann nennt man das Kritik. an dem Gesetz.
Viele Menschen mit Behinderung sagen:
Das Gesetz ist nicht gut.
Das Gesetz muss besser werden.
 
Das Gesetz ist schwer zu verstehen.
Es gibt eine Veranstaltung mit vielen Informationen über das Gesetz.
Fach·leute erklären das Gesetz.
Sie sagen:
• was ist gut
• was ist schlecht
• was muss besser werden
Man kann die Fach·leute fragen.
 
Stadtbücherei in HeidelbergJeder kann kommen.
Die Veranstaltung ist am Dienstag, 4. Oktober.
Sie geht von 14 Uhr bis 16 Uhr.
Sie ist in der Stadtbücherei Heidelberg.
Das ist in der Poststraße 15.
Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt.
 
Es gibt auch einen Gebärden·dolmetscherEin Gebärden·dolmetscher übersetzt Reden in Gebärden·sprache. Gebärden·sprache ist eine besondere Zeichen·sprache. Gehör·lose Menschen verstehen diese Zeichen·sprache..
 
Die Veranstaltung wird vom Beirat von Menschen mit Behinderung
und dem Paritätischen organisiert.
 
Mehr Infos über die Veranstaltung gibt es auf der Einladung: Hier klicken!
 
Mehr Infos über das Bundes·teilhabe·gesetz in Leichter Sprache gibt es vom Bundes·ministerium im Internet: Hier klicken!
 
Mehr Infos über das Bundes·teilhabe·gesetz in Leichter Sprache von der Lebenshilfe gibt es im Internet: Hier klicken!
 
Dieser Text ist von Moritz Damm.
Die Fotos sind von Jenny Sturm – Fotolia und Moritz Damm.
 
Dieser Text ist vom 3. Oktober 2016.
 

Zurück zur Start·seite

Veröffentlicht in Politik
Zurück